Hinweisschilder für den Radverkehr beim Ortskern Heidenoldendorf

Vorschlagstext
Die Durchfahrt durch den Ortskern von Heidenoldendorf ist geprägt von vielen wechselnden Gegebenheiten:
- äußerst enge und wechselnde Verkehrsverhältnisse
- doppelter Fahrradverkehr mit Gegenverkehr 
- ständig wechselnde Spurbreiten
- tw. doppelte Nutzung durch Fahrräder und Fußgänger
- Bushaltestellen (u. a. Hauptschule)
- Geschäftsbetrieb mit Lauf- und Fahrkunden
- Ausfahrten
- Park- und Rangierbetrieb vor Geschäften 
- und Nicht-Sehende (Blindenheim)

Der Fahrradverkehr sollte an der Einmündung zur Adolf-Meier-Straße sowie an der Kreuzung Hiddeser Str./Bielefelder Str.  in geeigneter Weise zu entsprechender Vorsicht, Rücksichtnahme und Reduzierung der Geschwindigkeit (ggf. auf Null) aufgefordert werden. 
Um fortzufahren, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.