Öffentlichkeitsbeteiligung
in der Stadt Detmold

Fahrradstraßen generell zur Vorfahrtstraße machen

Vorschlagstext
Fahrradstraßen sind gerade da, wo kein Platz für eigene Radwege sind immer eine gute Lösung, da sie zügig und bequem zu befahren sind. In der Regel führen sie jedoch durch bebautes Gebiet mit vielen Einmündungen und Kreuzungen. Das bedeutet Tempo reduzieren, auf Querverkehr achten und gegebenenfalls anhalten und neu antreten. Das macht sie dann aber wieder weniger attraktiv. Deshalb plädiere ich dafür, dass zumindest auf den ausgewiesenen Hauptrouten alle Fahrradstraßen zu Vorfahrtstraßen und nur in Ausnahmefällen unterbrochen werden. Das macht das Fahren entspannter, gibt ein Gefühl der Sicherheit und zwingt Kraftfahrer die Straße noch intensiver zu überblicken, was am Ende möglicherweise zu weniger Konflikten führt.
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
    Es sind keine Benachrichtigungen vorhanden
    Keine definierten Meilensteine vorhanden