Verbindung Wittekindstraße <--> Klingenbergstraße (via ehem. Telekomgelände)

Vorschlagstext
Seitdem die Firma Weidmüller aus dem ehemaligen Telekom-Gebäude ausgezogen ist und im gleichen Zeitraum das Gebäude einen neuen Eigentümer gefunden hat, ist es durch eine neue Regelung offiziell nicht mehr gestattet das Gelände als Durchfahrt zu nutzen. Hierauf wird durch eine entsprechende Beschilderung hingewiesen. Auch nicht mit dem Fahrrad.

Die Verbindung wird weiterhin aber rege genutzt, da sie eine Abkürzung u.a. für die Radfahrer der an Klingenbergstr. ansässigen Firmen, Schule usw. zur Innenstadt darstellt. Entsprechende Hinweise vom Facility Management des neuen Eigentümers fallen, zumindest gegenüber ausgesuchten Radfahrern, mitunter sehr rüde aus.

Es ist, obwohl zu Betriebszeiten ein quasi öffentlicher Parkplatz, sehr schwer nachzuvollziehen, weshalb hier Fahrradfahrer das Gelände nicht für die Durchfahrt nutzen können. Viele Jahre, unter dem vorherigen Eigentümer, war dies nie ein Problem.

Zumindest so lange die Tore auf Vorder- und Rückseite geöffnet sind, sollte hier eine Lösung zwischen Eigentümer und Stadt gefunden werden. Das Nachts die Tore geschlossen sind um keine Treffpunkte o.ä. entstehen zu lassen, ist dagegen nachvollziehbar.
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.