CONSUL.detmold

Zurück

Bäume für die Lange Straße

Beschreibung

Baumarten – stimmen Sie ab!

Stadtbäume haben eine wichtige Bedeutung für den Stadtraum. Sie beeinflussen das Stadtklima, sie kühlen durch Schatten und Verdunstung, binden Staub, Schadstoffe und Kohlendioxid. Mit zunehmendem Alter dienen Sie auch der Orientierung und wirken identitätsstiftend. Aufgrund der bevorstehenden Kanalbauarbeiten in der Langen Straße ist die Standsicherheit der meisten Bäume gefährdet. Außerdem sind bestehende Bäume zum Teil, wegen Ihrer Beschaffenheit, für den Standort Fußgängerzone ungeeignet. Dementsprechend wurde bei der Planung darauf geachtet, künftig einen dauerhaften Baumbestand zu etablieren, welcher auch den klimatischen Anforderungen genügt. Grundlage für die Entscheidungsfindung stellten, die im Stadtbaumkonzept (Link) der Stadt Detmold definierten Zielsetzungen, sowie die Ergebnisse der im Jahr 2012 durchgeführten Versuchspflanzung von vier Baumarten in der Innenstadt, dar. Künftig soll eines der folgenden Baumarten in der Langen Straße gepflanzt werden. Bitte stimmen Sie ab, welchen Baum Sie für den Standort Lange Straße bevorzugen!

Hopfenbuche (Ostrya carpinifolia) - Die Auswahl der Hopfenbuche resultiert aus dem Stadtbaumkonzept unter Berücksichtigung der vorhandenen Standortbedingungen. Die Hopfenbuche ist ein trockentoleranter und hitzeverträglicher Baum, der einen geringen Pflegeaufwand erfordert. Mit einer ausladenden und rundlichen Krone von 10 m Durchmesser und einer maximalen Wuchshöhe von 15 m, bei mittlerer Lichtdurchlässigkeit, eignet er sich gut als Stadtbaum.

Blumenesche (Fraxinus ornus ‚Obelisk‘) - Die Blumenesche ist, wie die Hopfenbuche ein hitze- und trockenheitsverträglicher Baum. Unter klimatischen Anforderungen, spielt dieser Faktor künftig eine große Rolle für das Überleben der Bäume in der Innenstadt. Die Esche bildet ebenfalls eine ausladende und rundliche Krone, mit einer stärkeren Lichtdurchlässigkeit als die Hopfenbuche. Mit einem Durchmesser von 8 m und einer maximalen Wuchshöhe von 15 m eignet sich der Baum ebenfalls gut als Stadtbaum.

Feld-Ahorn (Acer campestre ‚Fastigiata‘) - Der Feld-Ahorn hat sich bei der Versuchspflanzung als geeignet für die Innenstadt gezeigt. Wie auch die beiden anderen Bäume ist er hitzeverträglich. Der Baum ist mit seiner kegelförmigen Krone von rund 5m Durchmesser schmaler als die Buche und die Esche. Er weist eine mittlere Lichtdurchlässigkeit und eine maximale Wuchshöhe von 15 m auf. Jedoch bevorzugt der Ahorn im Vergleich zu beiden anderen Arten eher frisch-feuchte Böden. Außerdem kann der Ahorn im Alter breite Kronen ausbilden und neigt vermehrt zu Astbrüchen.